Seiten

Mittwoch, 19. Juni 2024

Fleißig!

Am Montag fand wieder unser allmonatlicher Basar-Basteltag statt.

Dank guter Vorarbeit waren wir sehr erfolgreich.

Vormittags nähten wir Wärmekissen für Kinder. Sie sind mit Rapssamen gefüllt.

Die Kuscheltiere sind mit waschbarer Synthetikwatte gestopft.


Das Wärmekissen unterstützt das leibliche Wohlbefinden und während der Anwendung kann das kleine Kuscheltier als Seelentröster dienen.

Abends entstand dann eine Neuauflage der Blutsaugermonster bzw. Frustkiller, die wir vor zwölf Jahren schon mal angeboten hatten.


Die Blutsaugermonster werden mit Tampons gefüllt, die Frustkiller bekommen eine Süßigkeit in den Bauch.

Meinen "Mädels" spreche ich ein dickes Lob aus. Obwohl auch die Unterhaltung auch nicht zu kurz kam, haben wir sehr fleißig und effektiv gearbeitet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, nicht wahr?

Samstag, 8. Juni 2024

Erholsames Wochenende!

 Euch allen wünsche ich ein erholsames Wochenende. 




 

Die Kissen sind mit Taschen ausgestattet, so kann alles "Wichtige" gleich mitgenommen werden an den Ort der Entspannung.

Sonntag, 2. Juni 2024

Feier-Marathon

Neben diversen Geburtstagen in der Familie sowie Muttertag und Hochzeitstag, die wir ja mehr oder weniger jedes Jahr feiern, war dieses Jahr die Trauung meiner Jüngsten der Höhepunkt des vergangenen Monats.


 

Da es dafür auch viel vorzubereiten gab, bescherte uns der Mai besonders viele Familientreffen.

Doch jetzt ist wieder Alltag eingekehrt und ich hoffe, dass ich wieder regelmäßig zum Posten komme und vor allem meinen Bloggerfreundinnen wieder öfters einen Besuch abstatten kann.

Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Dienstag, 21. Mai 2024

Bezeichnend

 Dieses Foto ist bezeichnend für den momentanen Zustand meines Blogs:


Wegen vieler anderer Aufgaben brauche ich gerade eine kleine Blog-Pause.

Bis bald!

Dienstag, 7. Mai 2024

Entstehungsprozess

Fertige Basteleien habe ich gerade nicht vorzuweisen, zuviel anderes ist zu tun.

Doch vielleicht interessieren euch auch die halbfertigen Bibelfiguren, an ihnen ist der Entstehungsprozess gut zu erkennen.




Wie hier schon mal geschrieben, mache ich mir meine Gestelle selber, weil mir die Proportionen bei den fertig angebotenen Gestellen nicht zusagen.

Der Kopf besteht aus einem Styroporei, das entsprechend zugeschnitten und mit Stoff überzogen wird. Der Draht in der Sisalschnur ist besonders steif, ebenso sind die Pfeifenputzer für die Hände sehr stabil. Bleischuhe gibt es in diversen Bibelfiguren-Shops zu bestellen.

Das Grundgestell umwickle ich mit Streifen von Baumwollvlies (Randsteifen von meinen Quilteinlagen). Die nächste Schicht wäre dann dünne Mullbinde, die die Einlagen an Ort und Stelle hält (muss ich noch besorgen in der Apotheke). Erst danach kommt der eigentliche Stoff, das Duvetine-Gewebe, mit dem auch der Kopf bezogen ist.

Danach kommt dann die schöne Arbeit - Perücken anfertigen und die entsprechende Kleidung nähen.

Zum Glück dauert es noch mehrere Monate, bis sich die Bibelfiguren wieder in der Kirche zeigen dürfen.


Donnerstag, 25. April 2024

Gefärbt

 Beim Ausmisten fand ich im Badschrank noch ein altes Haarfärbemittel meiner Tochter, ein Fehlkauf, schon etliche Jahre abgelagert.

Statt sie gleich zu entsorgen, kam mir die Idee, ein Stück Lammfell damit zu färben.


 Das kleine Fellstück habe ich vor vielen Jahren von einer lieben Freundin bekommen, um daraus Perücken für meine Bibelfiguren zu basteln. Doch da ich nicht nur alte, weißhaarige Figuren haben möchte, habe ich die Hälfte nun mit dem Haarfärbemittel behandelt.
Das Färben ging erstaunlich gut. So werden zukünftig also noch ein paar braunhaarige Bibelfiguren entstehen.

Mal sehen, wann ich die Zeit dazu finde.




Sonntag, 21. April 2024

Spiraluntersetzer

Spiraluntersetzer hatten wir schon öfter bei unserem Basar  angeboten. Doch dieses Jahr habe ich ein paar Variationen - Schnecken und Schlangen - ausgesägt.




Die Untersetzer wurden mit Seidenmalfarben eingefärbt und im Backofen fixiert.

Mittwoch, 17. April 2024

Wieder mal Bibelfiguren

Im Rahmen der Materialreduzierung wurden wieder mal ein paar Bibelfiguren erschaffen.

Hier ist Vater mit Tochter unterwegs.


Er sieht doch recht fürsorglich aus, nicht wahr?


Sonntag, 7. April 2024

Was schenken wir?

 Innerhalb der Familie gibt es bei uns keine großen Geburtstagsgeschenke, meistens überlegen wir ein gemeinsames Geschenk. Es wird sowieso viel zu viel konsumiert.

Zu besonderen Geburtstagen oder anderen festlichen Anlässen darf es aber auch was Besonderes sein.

Da ein Gutschein allein nicht ganz so viel hermacht, haben wir für unser Geburtstagskind die ganze Familie mit Hilfe von Playmobil-Figuren nachgestellt.




Die von meiner älteren Tochter selbstgestaltete Karte ist natürlich auch ein Hingucker und erklärt die Szene.



Letztendlich wird es jetzt keiner der genannten Vorschläge. Auf Wunsch des Geburtstagskindes planen wir eine gemeinsame Kanufahrt mit anschließendem Picknick.


Dienstag, 2. April 2024

Einfach, doch praktisch

Von Zeit zu Zeit ist es ganz sinnvoll, mein kleines Tablet auf dem Handykissen  zu plazieren. So können wir bequem kleine Videos zu mehreren anschauen.

 Das Kissen habe ich teils mit Getreide, teils mit Füllwatte gestopft.


Damit das Tablet auch im Hochformat einen guten Halt hat, musste ich das Kissen  ziemlich fest füllen. Jetzt ist es perfekt und bietet entsprechenden Halt.
Es hat jetzt seinen festen Platz auf der Fensterbank neben dem Esstisch, damit es immer gleich griffbereit ist. Es wurde schon ausgiebig getestet und hat sich bewährt.


Sonntag, 31. März 2024

Ein fröhliches Osterfest!


Euch allen wünsche ich ein fröhliches, frühlingshaftes Osterfest. Genießt die Feiertage!  

Das Haus ist voll, fast die ganze Familie versammelt und es herrscht reger Trubel. Deshalb mache ich meine Besuche bei euch erst wieder in den nächsten Tagen.
Bis dann!

Montag, 25. März 2024

Buffet

 Zur Feier des 30. Geburtstags meiner Jüngsten hat ihr die Familie geholfen, dieses Buffet zu richten:

 

Die neunzig Gäste wurden alle satt, ich denke, wir hätten noch ein paar Dutzend Leute mehr versorgen können. Es ist nicht einfach, die passende Menge einzuschätzen.

Es war eine ganz neue Erfahrung und Herausforderung auch für mich, so ein großes Buffet mit zu planen und zu erstellen. Doch es hat Spaß gemacht und das Buffet wurde von den Gästen sehr gelobt.




Dienstag, 19. März 2024

Stück für Stück

 Es geht langsam voran, doch immerhin habe ich wieder zwei der geschenkten Musterbuch-Stücke zu Nessis vernäht.

Im Lauf des Jahres werde ich es hoffentlich schaffen, auch die anderen Coupons zu verarbeiten.

Doch vermutlich werden nicht nur Nessis daraus.


Donnerstag, 14. März 2024

Gerettet

 Vor dem Sperrmüll gerettet habe ich dieses Nähkästchen, natürlich mit Erlaubnis der ehemaligen Besitzer.


Leider habe ich vergessen, ein Vorher-Foto zu knipsen, deshalb eine kurze Beschreibung:

Die ausgeleierten Nieten wurden zum Teil wieder nachgeklopft.

Der Boden hatte sich zum Teil gelöst und wurde wieder angeleimt.

Seitlich wurden wieder zwei Griffe/Holzkugeln gebohrt und eingeleimt.

Von der Bemalung der Deckel war etwa ein Drittel abgeblättert. Ich wollte den nostalgischen Charme erhalten und hab nur mit Buntstiften das Fehlende ergänzt.

Abschließend habe ich das ganze Kästchen mit Sprühlack überzogen.

Nun beinhaltet das Kästchen mein Stickgarn, das bisher in einem großen Karton lagern musste.


Ich finde, die Rettung hat sich gelohnt.

Montag, 11. März 2024

Dankeschön und Auslosung

Liebe Blog-Freundinnen,

zunächst mal ein ganz herzliches Dankeschön für all die lieben Glückwünsche zum tausendsten Beitrag!

Bevor ich die Gewinnerinnen der Verlosung bekannt gebe, möchte ich euch jedoch zeigen, welche Post mich zum Jubiläum erreichte:

Tiger, alias Kreasoli, alias Rita, überraschte mich mit einem ganz persönlichen Geschenk. Rita ist wohl meine langjährigste Blog-Freundin, bereits im Februar 2009 hinterließ sie den ersten Kommentar bei mir 😊. Und nun bin ich auch stolze Besitzerin eines echten Kreasoli-Unikats.

Sogar ein handgestickter Glückwunsch wurde mit eingearbeitet:

Liebe Rita, ganz lieben Dank für dieses persönliche Geschenk!

Doch nun zur Verlosung. Die Gewinnchancen für die Teilnehmerinnen standen gut, da mich zwar viele Glückwünsche erreichten, die meisten aber auf einen Sprung in den Lostopf verzichteten. Pro Preis gab es nur zwei bis vier Bewerberinnen.

A Das Fuchskissen geht an Rosa

B Die Tasche geht an Marlies

C Der Topfuntersetzer geht an Rita

Herzlichen Glückwunsch!  

Und auf weitere Jahre fruchtbarer Bloggerfreundschaft 😊

Dienstag, 5. März 2024

1000 !

 Wie angekündigt, kommt hier eine Verlosung zu meinem tausendsten Blogeintrag.

 (Über die lieben Glückwünsche, die mich dazu erreichten, berichte ich im nächsten Beitrag)

Drei Preise habe ich ausgesucht, natürlich selbstgemacht:

Ein Fuchskissen, ca. 45 cm im Durchmesser

B 

Ein robuster, großer Einkaufsbeutel, 40 x 50cm.

C



Ein Topfuntersetzer aus Holz, auseinander genommen ideal für eine Auflaufform oder auch für zwei Töpfe.

Um an einen der Preise zu kommen, schreibt mir bitte bis zum Sonntag, 10. März, einen Kommentar oder eine E-Mail, welche Beiträge in meinem Blog euch besonders gefallen/interessiert haben. Bitte schreibt auch dazu, ob ihr in den Lostopf A, B oder C wollt.

Ich freue mich auf eure Mitteilungen!

Montag, 26. Februar 2024

Froschgrün

Vor ein paar Wochen ging der Schlüsselanhänger von unserem Familienauto kaputt. Zeitgleich bekam ich von der lieben Irmgard eine "Wundertüte" mit Zubehör für kleine Häkelfiguren, unter anderem auch kleine Krönchen. Fotos von  ihren Häkelfiguren haben mich zusätzlich inspiriert. So ist für den neuen Schlüsselanhänger einen Froschkönig entstanden:


Er ist unverwechselbar, hat er doch das gleiche Grün wie unser Auto, das übrigens von uns allen "Frosch" genannt wird.


Das hier ist mein 999-ster Blogeintrag. 

Also wird der nächste Eintrag besonders gefeiert und es gibt wieder eine Verlosung. Ich bin schon dabei, Preise auszuwählen. Ihr dürft gespannt sein!

Freitag, 23. Februar 2024

Anregung aus dem Netz

Wie schön, dass viele Leute ihre Ideen im Internet teilen. So konnte ich mir für einen runden Geburtstag Anregungen für ein passendes Geschenk holen.

Für einen "Mann, der alles hat" wurde es ein Biergarten. Bier, Brotzeit und Kräuter sind Dinge, die sich verbrauchen und nicht unnötig herumstehen.

Für den Biertisch mit Püppchen hat sicher die Enkeltochter Verwendung.




Donnerstag, 15. Februar 2024

Kerzen

 Es ist wieder Zeit für Osterkerzen.





Es wird immer schwieriger, neue Motive zu finden. Ich hoffe, es ist trotzdem für jede(n) was dabei.

Dienstag, 13. Februar 2024

Reste

 Das Schöne am Nähen ist, dass sich so schnell ein Erfolg einstellt.

Nachdem ich in letzter Zeit fast nur Reparaturarbeiten und Umänderungen an der Nähmaschine durchführen musste, juckte es mich arg, mal wieder was anderes zu nähen, auch, wenn es nur eine Kleinigkeit ist.

Von einer Freundin bekam ich vor ein paar Jahren einen Stapel Möbelstoff-Abschnitte aus einem Musterbuch. Die ansprechenderen Designs habe ich mir zur Seite gelegt, die weniger schönen werden entsorgt. Nun habe ich ausprobiert, wie groß ein Täschchen wird, wenn der Stoff bestmöglich ausgenutzt wird.

Durch die Kombination mit einem anderen Stoffstreifen entstand ein Täschchen, ca. 22 x 17cm groß. Die Proportionen gefallen mir.

Nur vom Musterstoff allein werden es wohl nur Stiftemäppchen. Doch da ich noch mindestens ein Dutzend von den schönen Resten habe, entstehen nach und nach wohl beide Größen.

Somit habe ich das erste Stück für den nächsten Adventsbasar genäht und es ist ein befriedigendes Gefühl, wieder etwas aus meinem immensen Resteberg verarbeitet zu haben, wenn es auch nur ein kleines Teil ist.


Dienstag, 6. Februar 2024

Inspiriert

Nach einer Anleitung von Wolldusa haben gestern ein paar Frauen beim Basarbasteln diese Häkelengelchen angefertigt:


Abends entstanden diese etwas abgewandelten Püppchen:


Heute habe ich nun eine weitere Variation ausprobiert:


Die Püppchen sind ohne Aufhängeband 4 bis 6 cm groß. Welche Art gefällt euch am besten?

Findet ihr sie besser mit oder ohne Arme und Beine, mit oder ohne aufgemaltes Gesicht?

Freitag, 2. Februar 2024

Auflösung

 Entschuldigt bitte, die Auflösung hatte ich glatt vergessen. Das Bilderbuch, das ich meinte, ist : Am Ende des Regenbogens von A.H. Benjamin.

Nachtrag: Bitte habt noch etwas Geduld, die Gewinne werden Ende der Woche verschickt.

Donnerstag, 1. Februar 2024

And the winner is........

......Burgi (Bodenseegarten) 

Liebe Burgi, gibst du mir bitte Bescheid, für welchen Gewinn du dich entscheidest?

Anschließend kann sich Irmgard Dietrich zwischen den beiden anderen Preisen entscheiden.

Der dritte Preis geht dann an Maria.

Ich brauche dann noch eure Adressen per E-Mail .

Herzlichen Glückwunsch an euch drei und herzliches Dankeschön an alle, die mit Kommentaren und E-Mails an der Geburtstagsverlosung teilgenommen haben.

Sonntag, 28. Januar 2024

Gewinnauswahl Bloggeburtstag

Das gesuchte Bilderbuch zu den gezeigten Filztieren wurde leider noch nicht erkannt. Deshalb verlose ich meinen Gewinn unter allen, die mir bis zum 1. Februar den Titel eines Lieblings-Bilderbuchs nennen, entweder hier als Kommentar oder per E-Mail. Ihr dürft mir auch gerne mehrere Bilderbücher nennen, pro Titel wandert ein Los in den Lostopf.

Hier nun die angekündigte Auswahl an Gewinnen zu meinem 15. Bloggeburtstag. Die Gewinnerin (vermutlich gibt es keine männlichen Teilnehmer☺) darf sich unter den drei Vorschlägen einen Preis auswählen. Ich habe drei praktische Teile ausgesucht und hoffe, dass so etwas Passendes dabei ist.

1. Projekttasche, z.B. für's Strickzeug:


  2. Wärmesäckchen, mit Getreide gefüllt und mit Bindekordel. Ideal zum Umbinden bei Schmerzen im Rücken oder bei Nackenschmerzen:

3. Getöpferte Seifenschale mit Ringelblumenseife:



Ich freue mich auf viele Teilnehmerinnen!