Seiten

Freitag, 9. März 2018

Kinderschürzen

Auch aus meiner Ufo-Kiste:


















Die letzten Reste dieses Stoffes habe ich noch zu Täschchen verarbeitet - und diesmal gleich fertiggestellt ohne Zwischenlagerung.



































Ein gutes Gefühl, wenn man es schafft, einen Stoff restlos zu verwerten.

Kommentare:

  1. Das stimmt!
    Und zu dem Gefühl kann ruhig noch Stolz kommen, denn die Sachen sind klasse! Das ist mal ein Schubser, denn da ich mit den Enkeln backe, könnte ich ihnen auch mal Schürzen für hier nähen.
    Zuhause haben sie ja welche.

    Viel Spaß beim weiteren ufonieren, falls noch notwendig.;-)

    Liebgrüße,
    Tiger
    😺

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...falls noch notwendig? -Haha, Scherzkeks!
      Neben Stoffufos gibt es auch noch Woll-, Papier-, Holzufos etc.
      Die nächsten zehn Jahre sind gesichert ;o)

      Löschen
  2. Schürzen und Täschchen - wunderbar, dass nun der ganze Stoff verbraucht ist. Es bleibt ja leider wirklich fast immer etwas übrig und das dann wegwerfen ... fast unmöglich :-)
    LG Erna

    AntwortenLöschen
  3. Wie recht du hast, Stoffe über DIN A6 kann ich nicht wegwerfen.
    Eine Freundin näht gerade eine Decke aus Inchquadraten, es geht also noch verrückter.

    AntwortenLöschen