Seiten

Mittwoch, 22. August 2018

Knoten

Gestern bin ich wieder über die Anleitung für diesen Knoten gestolpert, der sich "Fliegender Holländer" oder "Affenfaust" nennt.
Das Knüpfen macht echt Spaß, aber außer als Schlüsselanhänger fällt mir kein Verwendungszweck ein. Als Knöpfe sind sie doch zu wuchtig.
Ansonsten habe ich diese Woche nur noch ein Kosmetiktäschchen aus Resten genäht:
Oje, die Fusseln muss ich noch abbürsten😕.

Außerdem habe ich noch kiloweise Obst und Gemüse verarbeitet, damit sind wir ja in diesem Jahr reich gesegnet.
Das Wetter scheint auch meiner Dipladenia gut zu tun. Sie hat eine Menge neuer Blütenansätze bekommen.
Über diese blühfreudige Pflanze freue ich mich besonders, weil ich es geschafft habe, sie bereits über den dritten Winter zu bringen . Sie blüht unermüdlich vom Frühjahr bis zum Winter.

Kommentare:

  1. Dein Geknote sieht richtig sehmännisch aus, und da wäre auch schon mein Vorschlag: Als Dekoteile für ein Maritimes "Gesteck" im weitesten Sinne. Also ich sag's mal so: Ich habe nämlich im Wohnzimmer auf dem Schrank, mittlere Höhe, ein Arrangement aus Gefäß mit Ästen, an denen ich maritime Sachen befestigt habe, oder auch mit Schlaufen, so wie bei deinem Knoten, hängen habe. Solchen Knoten habe ich nämlich auch dort dekoriert.
    Aber meiner ist nicht selbst geknüpft, drum lobe ich Dich doppelt! ;-)

    Das Nessi ist auch hübsch, und Dipladenien sind sehr dankbar, hatte auch mal vor Jahren eine.

    Liebgrüße,
    Tiger
    =^-^=

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosi,
    deine Knoten sehen toll aus, als Schlüsselanhänger sicher ideal, evtl. auch an einer Mütze als Bommelersatz?
    Über Dipladenien haben wir gerade am Sonntag debattiert, denn nächstes Jahr möchte ich mir welche zulegen :-). Sie gefallen mir sehr und sind sehr dekorativ.
    Liebe Grüße von Erna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosi, knüpfen kannst du also auch! Sehen gut aus deine Affenfäuste. Die Schlüssel mit diesen Anhängern findet man garantiert gleich. Mit Dipladenien habe ich leider kein Glück gehabt, ich hatte schon ein paar, aber ich habe nur einmal eine über den Winter gebracht, im Frühjahr ging sie dann ein. Die anderen waren vor dem Winter schon kaputt - schade. Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  4. Deine Knoten sehen gut aus - ich könnte sie mir auch als Anhänger an RV-Zipper vorstellen.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Danke für eure lieben Kommentare und Tipps!
    Für Zipperanhänger muss ich die Knoten wohl etwas kleiner machen. Mal sehen, ob ich eine passende dünne Kordel finde.
    Erika und Brigitte: Seid ihr nicht mehr unter den Bloggern? Schade, dass ich nichts mehr von euch lesen kann!
    LG Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe meinen Blog geschlossen - 12 Jahre waren genug...
      Fotos kann man noch auf FlickR sehen https://www.flickr.com/photos/12095657@N00/
      aber da gibt es grad auch nichts neues, wir sind am renovieren und die Nähmaschine nicht zugänglich ... und im Herbst wird mein 2. Fuß operiert, da bin ich dann auch wieder außer Gefecht ...
      LG Brigitte

      Löschen