Seiten

Donnerstag, 31. Juli 2014

Ab in die Knopfkiste

Aus einer Kokosnußschale, die noch in der Werkstatt lag (was sammle ich eigentlich nicht???), habe ich diese Knöpfe gesägt.


Nach dem Schleifen wurden sie noch mit einem Tropfen Öl auf "Hochglanz" gebracht.
Ich finde, als Taschenverschluss auf rustikalem Stoff sind sie gut geeignet.
Doch bis ich wieder dazukomme, Taschen zu nähen, dauert es wohl noch ein bißchen, deshalb habe ich sie erst mal gut verstaut.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine tolle Idee...Diese kannte ich noch nicht :)

    Liebste Grüße
    Sisa

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderbares Beispiel dafür, dass man einfach nichts wegwerfen soll.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Was du alles kannst und machst! Toll! Solche Arbeiten lasse ich lieber meinen Mann machen. Man soll ja wirklich nichts wegwerfen, aber an Kokosnuß-Schalen hab ich noch nicht gedacht. Allerdings essen wir die eher selten.
    Liebe Grüße aus Wien Erika.

    AntwortenLöschen
  4. tolle Idee. die Knöpfe sehen toll aus und sind richtige Unikate

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine geniale Idee. Die Knöpfe sind super geworden!
    Danke für die Anregung!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  6. Welch eine tolle Idee! Darauf muss Frau erst noch kommen. Die Knöpfe gefallen mir sehr, sehr gut. Die würden gut in meine Sammlung passen. :-)
    Liebe Grüsse, Hannelore

    AntwortenLöschen
  7. Danke für eure lieben Kommentare. Wie beruhigend, dass ihr meiner Sammelwut noch was Positives abgewinnen könnt ;o).

    AntwortenLöschen