Seiten

Dienstag, 26. November 2013

Die letzen zwei...

....unserer Steckenviecherei:

Einhorn Esmeralda






und Kamel Kuno


Hier noch ein Foto von allen fünf Arten:


Seht ihr, wie neugierig sie schon auf die anderen Werke bei Creadienstag sind? Genauso neugierig wie ich jetzt :o).

Donnerstag, 21. November 2013

Diesmal ein Mädchen!

Letzte Woche habe ich es doch tatsächlich geschafft, trotz des nebligen Wetters ein paar Puppenfotos im Freien zu knipsen.
Diesmal ist es ein rothaariges Mädchen:

Bestrickt wurde sie aber nicht von mir sondern wieder von meiner Freundin Elisabeth. Findet ihr das Strickkleid auch so goldig wie ich?


Dienstag, 19. November 2013

Die nächsten, bitte?

Habt ihr Lust auf weitere Steckentiere?
Hier die nächsten aus unserer Menagerie:

Pony Paulchen

und

Zebra  Zuckerschnute


Die beiden dürfen jetzt bei Creadienstag vorbeischauen
(....und nächste Woche gibts die Steckentier-Fortsetzung :o))) )

Dienstag, 12. November 2013

Nach langer Zeit...

...mal wieder eine Puppe, besser gesagt ein Puppenjunge.


 Er ist 28cm groß und einer von fünf Anziehpuppen, die für den Basar entstanden sind. Bestrickt wurde er von meiner Freundin Elisabeth.


Die anderen Puppen und auch die Steckentiere habe ich immer noch nicht geschafft, zu fotografieren.
Auch diesen Puppenjungen habe ich erst abends im Zimmer abgelichtet, deshalb sind die Fotos nicht gerade bestechend.
Doch weil ich mir vorgenommen habe, wenigstens einmal die Woche zu posten und damit ich auch was bei Creadienstag zeigen kann, muss ich halt bei der Qualität Abstriche machen.

Dienstag, 5. November 2013

Groß und klein


Vor ein paar Wochen habe ich mir wieder mal einen eigenen Täschchenschnitt gebastelt. Ähnliche Schnitte gibt es sicher mehrfach im Netz. Doch ich liebe die Herausforderung, selbst etwas zu entwerfen und war dann doch überrascht, dass die Maße auf Anhieb stimmten. So motiviert habe ich zum großen Waschbeutel gleich noch ein kleineres Kosmetiktäschchen genäht. Ein ganz kleines für die Handtasche ist noch in Planung.
Wieder habe ich mit der Einlage experimentiert. Die größere Tasche ist mit einem Bodentuch gepolstert, die kleinere habe ich mit Vlieseline verstärkt und für die Standfestigkeit einen Boden aus 4mm-Filz reingesteppt.
Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, das nächste Täschchen ist schon in Arbeit.
Wie die letzten Male schicke ich meinen Dienstagsbeitrag zu Creadienstag und schau gleich mal, was es dort Neues zu sehen gibt.

Freitag, 1. November 2013

Im Nähfieber

Rund ein Dutzend solcher Babyhosen sind für den Basar entstanden:



Zu zweit (in Teamarbeit mit meiner Freundin Elisabeth) klappte das wie am Schnürchen und machte auch doppelt so viel Spaß wie alleine nähen.
Aus den Stoffresten sind noch ein paar Babymützchen entstanden.

Die Fotos ist nicht so besonders und viele weitere Dinge, die in den letzten Wochen fertig geworden sind, warten darauf, endlich fotografiert zu werden. Doch wenn ich so im Näh- und Bastelfieber bin, ist Fotografieren einfach Nebensache und wird von mir oft ganz vergessen :o(.