Seiten

Montag, 13. Juni 2011

Schneckenwald


Was macht frau mit den Schneckenhäusern, die die Enkel gesammelt haben? Der Schneckenwald bringt Kontrast in die dunklen Gartenecken!

Nachtrag: Nachmachen ausdrücklich erwünscht! Wäre doch schön, wenn überall in den Gärten Schneckenbäumchen aus der Erde sprießen würden ;o)

Kommentare:

  1. Eine echt süße Idee, da lohnt das Sammeln *grins*
    Gruß Inge

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr originelle Idee.
    Liebe Grüsse Hannelore

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus!
    Schade, bei uns gibts nur diese winzligen Schnirkelschnecken, die allerdings sehr schöne Häuschen besitzen. Jedes ist anders gefärbt.
    LG Suserl

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt muß ich ja doch mal meine "Pause" unterbrechen, weil:
    Gefällt mir echt schrnecklich gut!!!
    Darf man die Stelen-Idee mal "stehlen"? ;-)))

    Liebgruß von Oma zu Oma

    PS: Danke für Deine Kommizeilen! Wenn's länger gewesen wäre und nicht mit Bahn, dann bestimmt da schon, liebe Rosina!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rosi,
    Das ist eine Superidee und sieht echt toll aus. Heute kommt mein Enkel zu Besuch. Ich weiss schon, was ich mit ihm machen werde. Ich habe gsetern in meinem Garten viele leere Schneckenhäuser gesehen. ;-)
    Liebe Grüsse Theres

    AntwortenLöschen