Seiten

Dienstag, 13. April 2010

Windräder

Eine Freundin schickte mir ein Foto von einem Windrad-Wandbehang, der ihr bei einer Ausstellung besonders gefiel.
Diese dreidimensionalen Windräder wollte ich auch mal ausprobieren. Aber wie das so ist, wenn man etwas auf die Schnelle macht und nicht ständig ausbügelt: Die Mitte der WR ist nicht exakt. Da werde ich wohl noch etwas draufsticken oder Knöpfe aufnähen.
Die Windradstoffe sind selbstgefärbt.

Kommentare:

  1. Liebe Rosina,
    sei nicht so streng mit Dir, sieht gaaanz klasse aus mit der Leuchtkraft der Selbstgefärbten!
    Windräder hätten hier zur Zeit Chancen auf Bewegung, trüb ist es auch, es zieht mich vorerst nicht raus heute.
    Liebgruß,
    Tiger
    ;-))

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann das als absolute Nicht näherin nich wirklich beurteilen, aber ich finde den Bahang wunderschön. Köpfe würden aber Sinn machen, da ja Windräder in der Mitte auch einen Knopf?? haben.
    Gruß Inge

    AntwortenLöschen
  3. Mal immer langsam mit der Selbstkritik. Für mich sieht das sehr gelungen aus. Weiter viel Spaß an der Sache.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Rosi,
    deine Windräder sehen sehr schön aus und sie erinnern mich an ein Ufo von mir, das in einer großen Schublade auf mich wartet ...*g*
    Die Idee der Knöpfe ist gut , sie verdecken die Mitte , aber ebenso könntest du auch Perlen verwenden ....

    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen