Seiten

Montag, 27. Juli 2009

Steine?!


Gestern hab ich es endlich geschafft, den großen Stein, den ich mir schon vor zwei Jahren beschafft habe, zu umfilzen. Er soll als Türstopper für unsere Terassentür dienen. Ganz optimal ist er nicht geworden, da muss ich noch etwas nachbessern (das Filzen dauerte recht lange, weil die Seifenlauge durch den kalten Stein so schnell abkühlte). Mit den kleinen Dekosteinen, die ich in der Waschmaschine filzte, bin ich jedoch ganz zufrieden.

Kommentare:

  1. 'n Abend Rosina,
    *staun* ... ahaaaa, daher kommt der also die Bezeichnung "stonewashed"? hahaha
    Versteh' ich das richtig: Du hattest die Steine in der WaMa ??? Ich habe keine Filzerfahrung, außer unbeabsichtigt ;-), früher mal bei 'nem Pulli.

    Sehen cool aus, die Teile. Der große ist bestimmt schwer zu bewegen, paß auf die Zehen auf! ;-)
    LG, Tiger

    AntwortenLöschen
  2. SUPI gelungen! Und total nützlich!

    LG Tabea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rosi!
    Du bist ja wie der Blitz - kaum hast Du Dir was vorgenommen und schwupps liegen wieder ein paar Steine mehr bei Euch rum.....
    Hast die Wolle brauchen können?

    So, und nun viele liebe Grüße und Gute Nacht
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. @ Tiger: In den kleinen sind natürlich keine Steine, die sind federleicht. -Das wäre meiner Waschmaschine sonst nicht zuzumuten!
    @Tabea: Danke für das Lob!
    @ Karin: Deine Wolle ist restlos verbraucht im großen Stein- und noch einiges von mir(hab ich Gottseidank noch was gefunden!)
    Deinen Gewinn bring ich dir die nächsten Tage persönlich vorbei :o)))))

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosi ,
    einfach super !!!
    Auf den ersten, flüchtigen Blick dachte ich wirklich es seien Steine :o))))

    Eine tolle Idee !!!
    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  6. ein umfilzter Stein als Türstopper - eine originelle Idee

    AntwortenLöschen