Seiten

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Letzter Auftrag

Diese Buchhüllen sollte ich für eine liebe Freundin nähen:
Das war nun der letzte Auftrag vor Weihnachten, den ich fertiggestellt habe.
Jetzt darf sich die Nähmaschine eine Weile ausruhen und ich verlege meinen Arbeitsschwerpunkt vom Nähzimmer in die Küche, um Plätzchen zu backen.
Seid ihr mit der Weihnachtsbackerei schon fertig? Was sind denn eure Lieblingssorten?
Bei uns steht Schokoladenbrot in der Beliebtheitsskala ganz weit oben, ebenso Schokocrossies und Kokoswürfel. Spitzbuben, Vanillekipferl, weiße Rumkugeln, Meraner Nüsse und spanisches Brot gibt es auch jedes Jahr. Dazu kommen wechselnde Sorten, wir (meine Tochter Elisabeth und ich) probieren gern immer wieder neue Rezepte aus.
Mal sehen, wie weit wir kommen, vielleicht kann ich euch nächste Woche einen Plätzchenteller zeigen.

Genießt die Adventszeit!

Sonntag, 27. November 2016

Wieder geschafft

Schön war unser Basar, viele sind gekommen und es wurde gut eingekauft.
Doch jetzt bin ich froh, dass wieder etwas Ruhe einkehrt.
Hier ein paar Impressionen von unserem Angebot, kurz vor Eröffnung des Basars:





Mittwoch, 16. November 2016

Es wird gewerkelt

Es geht in die Endphase. Schilde und Schwerter sind bemalt und auch die Stoffpuppen sind alle eingekleidet.
Nächste Woche werden nur noch ein paar Kleinigkeiten fertiggemacht, alles mit Preisen versehen und die bestellten Adventskränze gebunden.
Am nächsten Samstag ist dann der große Verkaufstag. Drückt die Daumen, dass wir gut verkaufen und unsere Projekte in Chile und Afghanistan ordentlich unterstützen können.

Dienstag, 8. November 2016

Ritterrüstung

Zurück ins Mittelalter!

Für unseren Basar haben wir dieses Jahr Ritterausrüstungen hergestellt. Helm und Wams sind aus weichem Fleece genäht, das Visier und die Schwerthalterung sind aus dickem Filz. Holzschwerter und Schilde wurden uns von einem "Opa" angefertigt und wir müssen sie nur noch bemalen (das ist noch nicht ganz abgeschlossen). Mein Enkel durfte für erste Fotos schon mal probetragen, auch wenn das Schwert noch etwas Farbe braucht.


 Diesen Beitrag schicke ich als Anregung zu Creadienstag.

Dienstag, 1. November 2016

Für die Puppenstube





































An diesen Püppchen für die Puppenstube haben mehrere Frauen mitgearbeitet. Man sieht ihnen nicht an, wie arbeitsintensiv sie sind, eigentlich unbezahlbar.
Aber wir hatten viel Freude bei der Herstellung, das Ergebnis gefällt uns.
In den Körper sind Pfeifenputzer mit eingearbeitet, dadurch sind sie sehr beweglich. Dank der Schuhe aus steifem Filz können sie sogar stehen. Die Oberbekleidung können sie ausziehen. Im Sommer brauchen sie bestimmt leichtere Kleidung ;o).

Bei Creadienstag gibt es heute neben diesen Püppchen noch viele andere kreative Sachen zu bewundern.

Dienstag, 25. Oktober 2016

Lieblingspüppchen

Ein paar Puppen sind für den Basar entstanden, sie müssen noch fertig angezogen werden, damit sie sich hier vorstellen können.
Dieses kleine Püppchen (26cm) ist mein Lieblingspüppchen:



































Zwar fehlen noch Stümpfe und Schuhe, doch die Kleine darf heute trotzdem bei Creadienstag reinschauen, zumal Creadienstag heute den 250. Beitrag feiert.

Mittwoch, 19. Oktober 2016

Lichterampel


Viel entsteht gerade für unseren Basar. Das Bloggen wird dadurch sträflich vernachlässigt, vor allem das Fotografieren kommt ins Hintertreffen.
Dabei hatte ich mir fest vorgenommen, wenigstens einmal pro Woche zu posten.
Die Fotos von der Lichterampel sind auch nicht der Brüller, doch damit ich überhaupt mal wieder etwas zeige, stelle ich sie rein.
Die Schale ist aus Kreativbeton, innen goldfarbig bemalt. Die Aufhängung besteht aus dünnem Drahtseil und Glasperlen.