Seiten

Dienstag, 25. August 2015

Puppenkleidung und mehr




































Zu diesem Post muss ich etwas weiter ausholen:
Meine Freundin Agnes näht wunderschöne Stoffeulen. Der Erlös dieser Kuschelkissen geht an die Straßenkinder in Quito/Ecuador.
Seit Agnes dem Eulen-Nähfieber verfallen ist, sucht sie überall nach schönen Stoffen.
Wenn sie in Berlin ist, besucht sie immer wieder das Stoffgeschäft von Frau Tulpe.
Nun kam vor ein paar Wochen ein Paket von Frau Tulpe mit vielen Stoffresten und Stoffmustern, die sie Agnes für ihr Projekt überließ.
Nicht alle Stoffe sind für die Eulen geeignet und so fragte mich Agnes,  ob ich einige Stoffe nicht für unseren Basar verwenden könnte (mit dem Erlös werden ja ebenfalls Kinder unterstützt, in Chile und Afghanistan).
Gerne habe ich mich hingesetzt und überlegt, was aus den unterschiedlichen Stoffen entstehen könnte.
Hier nochmal die ersten Ergebnisse im Einzelnen :






Diese bunte Kollektion zeige ich heute auch bei Creadienstag.

Donnerstag, 20. August 2015

Hobo Hook

Hobo Hook, der Piratentroll, ist vergangene Woche bei meinem Enkel Samuel eingezogen.
Es hat einige Mühe gekostet, ihn zu überlisten und einzufangen.
Er versteckte sich im Hopfen und es bedurfte vieler Worte und Versprechungen, damit er langsam zutaulich wurde.
Doch nachdem ich ihn damit gelockt hatte, dass Samuel eine große Schatzkiste hätte, die es zu bewachen gelte, kletterte er aus seinem Hopfenversteck.
Auf dem Weg nach unten machte er kurz auf dem Vogelhäuschen halt um nachzusehen, ob er dort einen gefiederten Freund finden würde. Doch leider waren alle ausgeflogen.
Also versuchte er, sich mit der Katze anzufreunden, doch die zeigte auch kein Interesse an ihm, obwohl sie in der Größe vorzüglich zusammengepasst hätten.

Ich konnte Hobo überreden, sich noch ein paarmal in Pose zu bringen, damit ich ein paar Fotos von ihm machen konnte, bevor er zu Samuel umzog.(Die beiden verstehen sich prächtig!)


Säbel und Augenklappe sind übrigens reine Angeberei von Hobo ;o) .

Freitag, 14. August 2015

Mäuseplage?

Noch sind es erst zwei - doch so ein Mäusepärchen bekommt bestimmt ganz schnell viiiele Kinder.
Diese Fingerpuppen erfreuen dann hoffentlich viiiele Menschenkinder.


Dienstag, 11. August 2015

Tischkerze und lieber Besuch

Eine Franziskuskerze wurde bei mir in Auftrag gegeben. Sie soll als Tischkerze bei Ordensschwestern verwendet werden.




































Es hat mir Freude gemacht, diese Kerze zu kreieren.

Vor gut einer Woche hatte ich auch noch ganz lieben Besuch von Andrea/Kreandra.















Andrea kannte ich bisher nur übers Internet, sie sammelt über ihr Forum Spenden für Afrika, indem sie Handarbeiten und etliches mehr gegen Spende abgibt. Eine wirklich gute Sache, schaut doch mal rein!
Wir beide ticken wohl ähnlich, ich hatte jedenfalls sofort das Gefühl, als würde ich sie schon sehr lange kennen.
Liebe Andrea, auf diesem Weg nochmal vielen Dank für deinen Besuch, für die tollen Geschenke und dafür, dass ich dich persönlich  kennenlernen durfte.
Mein Beitrag geht auch heute wieder zu Creadienstag.

Dienstag, 4. August 2015

Genial!


Ähnliche Nadelspielhalter habe ich vor kurzem im Internet gesehen. Leider habe ich die Seite trotz längerem Suchen nicht mehr gefunden. Also habe ich einfach nach eigenen Vorstellungen genäht.
Weil ich unterwegs fast immer ein kleines Strickzeug in meiner Handtasche habe,
finde ich diese Schoner einfach ideal. Mir ist es nämlich schon mehrmals passiert, dass sich eine Nadel durch den Stoff gebohrt hat oder dass ich beim Kramen in der Tasche versehentlich eine Nadel aus dem Strickzeug gezogen habe.
Das passiert mir jetzt nicht mehr!
Falls ihr die Teile nachnähen wollt,  ist hier meine Kurzanleitung:
Für ein Nadelspiel mit 20cm Länge braucht ihr ein Stück Hosengummi, 2 bis 3cm breit und etwa 12cm lang. An beide Seiten näht ihr ein Stück Bodentuch oder ähnlich dickes Vlies, Filz o.ä.,  so breit wie das Gummiband und jeweils 7cm lang.
Das Ganze wird mit einem Stoffstreifen, 3x so breit wie das Gummiband und 34cm lang, ummantelt. Der Stoffstreifen wird so gelegt, dass die eingeschlagene Kante mittig auf dem Streifen zu liegen kommt. An den Enden(Schmalkante) wird der Stoff etwa 1cm nach innen geschlagen. Mittig mit Dreifach-Zickzack absteppen. Beim Nähen den Gummi dehnen! Die Enden werden gut 3cm umgeschlagen und festgenäht. Fertig!
Da ich mir vorstellen kann, dass viele Socken-Strickerinnen so ein Teil prima finden und es nachnähen möchten, verlinke ich gleich mal zu Creadienstag.

Dienstag, 28. Juli 2015

Zur Hochzeit

Diese Kerze habe ich nach den Vorstellungen des Brautpaares angefertigt:
Sie sollte in Farbe und Motiv zur Einladung und zum Liedheft passen. Laut Aussage des Brautpaares ist dies voll gelungen.
Die Kerze zeige ich heute auch bei Creadienstag.

Samstag, 25. Juli 2015

Stolz

Stolz sieht nicht nur diese Blüte aus:



































Stolz bin auch ich, dass es mir gelungen ist, diesen Hibiskusableger durchzubringen.
Hibiskus habe ich zum ersten Mal abgefext (vom Stock meiner Freundin), deshalb freue ich mich um so mehr, dass es auch gelungen ist.















Ist diese Blüte nicht eine Pracht? Sie hatte 16cm  Durchmesser.
Die drei Blüten, die der Hibiskus hevorbrachte, sind inzwischen abgefallen, doch jetzt kommen einige Seitentriebe und die Pflanze entwickelt sich zu einem kleinen Busch. Wenn sie so weitermacht, kann ich wieder einen Ableger abnehmen für meine Freundin, denn ihr großer Hibiskus ist leider im Winter erfroren.