Seiten

Sonntag, 4. September 2016

Kreativurlaub

Obwohl ich den Sommer bis auf ein paar Tage im Allgäu zuhause verbracht habe, kann ich doch sagen, dass ich mit einem wunderschönen "Kreativurlaub" innerlich aufgetankt habe. An sich bastle, nähe und handarbeite ich ja das ganze Jahr über, vor allem für unseren Basar. Da ist in den letzten Wochen auch einiges entstanden. In meiner "Urlaubszeit" habe ich diesmal allerdings ein paar Sachen nur für mich gemacht - und was noch wichtiger ist : zusammen mit lieben Freundinnen.
Dreimal habe ich mich mit Rosa getroffen, um zu töpfern. Auch daheim habe ich noch eine ganze Stange Ton verarbeitet. Die Sachen müssen aber noch gebrannt werden, bevor ich sie hier zeigen kann.
Mit Waltraut habe ich eine Kräuterwanderung im Allgäu mit anschließender Bestimmung verschiedener Heilkräuter unternommen. Wir haben Tee aus den Blüten von wildem Majoran getrunken und Kapuzinerkresseblüten im Salat verzehrt, am Halblech Steine gesammelt, gemeinsam gekocht und vor allem ausgiebig geredet.
Mit Veronika habe ich letzte Woche gefilzt. Leider habe ich nicht drangedacht, Veronikas Tasche zu fotografieren, aber zumindest meine kann ich euch zeigen:


Alles in allem habe ich wunderschöne Tage verbracht, an die ich mich wohl stärker erinnern werde als an einen Bade- oder Wanderurlaub .

Kommentare:

  1. Oh filzen ist auch so eine schöne Technik, die ich nach mehreren Versuchen aufgegeben habe.
    Deine Tasche sieht super aus, so schön.

    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Rosi,
    deine gefilzte Tasche ist niedlich geworden. Filzen macht Spaß, gell?
    LG Beate

    AntwortenLöschen