Seiten

Dienstag, 22. September 2015

Kinderdecke

Ja, ich bin stolz auf mich: Schon vor etwa einem halben Jahr habe ich viele Reste und einen Bettbezug zu einem Top für eine Kinderdecke verarbeitet. Jetzt habe ich die Decke endlich fertiggestellt. Sie ist zugegebenermaßen nicht exakt genäht, weil sich die Bettwäsche arg verzogen hat. Das Absteppen mit der Maschine war auch eine Herausforderung (leider macht mir das Handquilten zunehmend Schwierigkeiten). Doch diese Kinderdecke ist fröhlich bunt und kuschelig warm, außerdem habe ich nur Stoffe aus dem Bestand genommen und damit meinen Materialberg wieder reduziert. Was will man mehr?

Kommentare:

  1. Also mir gefällt sie sehr gut und die Farben sind sonnig-fröhlich ;)

    Alles Liebe
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Da staunt das Tigerauge über die vielen schönen und so niedlich eingearbeiteten Augen. Auch die Farben sind ganz klasse, und wirklich - ja, was will man mehr!!! Stimmt!!!
    ;)
    Liebgrüße,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen