Seiten

Montag, 18. Mai 2015

Neues Gotteslob

Die Gotteslob-Bücher, die neu eingeführt wurden, sind doch um einiges größer als die alten. Hier erstmal der bisherige Einband, den ich vor etwa 30 Jahren gestickt habe:



































Für den neuen Einband habe ich es mir einfacher gemacht und einen Umschlag aus dickem Wollfilz genäht. Ähnliche habe ich schon mehrfach im Verkauf und auch auf ein paar Blogs gesehen:















Während der alte Einband komplett von Hand genäht und gestickt war, ist der neue ausschließlich mit der Nähmaschine gearbeitet. Das ging ratzfatz. Allerdings würde ich den nächsten rundum einen halben Zentimeter kleiner zuschneiden.

Kommentare:

  1. beide Einbände sind sehr schön und besonders...

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde auch, dass beide schön sind, der moderne gefällt mir allerdings besonders gut!
    LG, Erna

    AntwortenLöschen