Seiten

Donnerstag, 29. Januar 2015

Alles schon dagewesen

Ähnliches habe ich schon mehrmals im Blog gezeigt, doch zur Dokumentation, dass ich im Januar doch einiges vollendet habe, hier nochmal einige Bilder:

An die "Oma-Decke", hier schon mal gezeigt, habe ich endlich die letzte Reihe Strickquadrate angenäht. Sie hat jetzt eine Länge von 175cm und es wurden knapp zweieinhalb Kilo Wollreste verarbeitet.






























Diese Puppe, die schon im Dezember entstand, wurde eingekleidet,






























zwei schon sehr lang vorbestellte Filzvögel sind geschlüpft































und schließlich und endlich wurden auch diese beiden Therapiepuppen fertiggestellt.


































Zusammen mit dem Quilt, den ich schon gezeigt habe, habe ich im Januar doch ein schönes Pensum geschafft. Ich klopfe mir mal kräftig selber auf die Schulter.

Mal sehen, was der Februar bringt.

Kommentare:

  1. Liebe Rosi,
    da kannst Du Dir mal doppelt und dreifach auf die Schulter klopfen. Das ist ja Wahnsinn, was Du alles geschafft hast ! Die Therapie Puppen sind so schön, fabelhaft!
    Ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ich sehe Deine Werke, auch wiederholt, gerne, denn sie sind ausnahmslos bewundernswert. Du bist absolut die Figurenmeisterin, da gibt es nichts anders dazu zu sagen.
    Ich wünsche Dir ein schönes WE,
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. WOW, bist du fleißig! Ich krieg derzeit kaum was auf die Reihe... :-(

    Die Decke ist klasse geworden, ist sie denn jetzt fertig oder willst du nicht doch noch eine Reihe... ? ;-))

    Die Therapiepuppen sind der Hammer! Da darfts du dir wirklich auf die Schulter klopfen, so schön sind die! Wo genau werden die eigentlich eingesetzt?

    Ich wünsch dir eine schöne Woche, liebe Rosi,

    herzliche Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen