Seiten

Dienstag, 11. November 2014

Futtervogel

Zwei Wochen lang habe ich schon nichts mehr gepostet (schäm).
Deshalb bin ich noch schnell raus, um die Futtervögel noch vor Einbruch der Dunkelheit zu fotografieren:


Sie sind noch nicht ganz fertig, ich will sie noch einwachsen, damit sie witterungsbeständiger sind. Bemalt wurden sie mit Seidenmalfarben, von denen immer noch Reste in meinem Bestand sind. Ich finde, sie eignen sich sehr gut, um Holz einzufärben und auf diese Weise kann ich sie noch aufbrauchen.
Die zwei Piepmätze flattern gleich noch zu Creadienstag.

Kommentare:

  1. DAS ist ja eine schöne Idee, gefällt mir.
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. die gefallen mir aber sehr !
    schlicht und fröhlich und ich wünsche den Vögeln guten Appetit

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, sowas habe ich noch nie gesehen.
    Schöner Farbtupfer im Garten, jetzt wo nicht mehr viel blüht.
    Wie schön mag das erst bei Schnee aussehen.
    LG
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja schön! Eine tolle Idee.
    LG ZamJu

    AntwortenLöschen
  5. Toll in Optik und Nutzen,
    eben typisch rosilike!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen