Seiten

Dienstag, 5. August 2014

Klammersäckchen

Zu meinem Geburtstag bekam ich von Angelika ein sehr hübsches Klammersäckchen, das ich auch fleißig benutze, weil meine Klammerschürze schon fast auseinanderfällt.
Das Klammersäckchen gefällt mir viel besser als die Klammerkleidchen, von denen ich auch schon ein paar genäht habe. Deshalb habe ich mit Angelikas Erlaubnis gleich mehrere Säckchen für unseren Weihnachtsbasar fertiggestellt und auch gleich mit Klammern gefüllt:


Ich bin ganz begeistert, wie schnell sie doch zu nähen sind und wie peppig sie aussehen.
(Was meinst du, Rosa, sind die auch nach deinem Geschmack?)
Den Beitrag schicke ich heute wieder zu Creadienstag.

Kommentare:

  1. Klammerbeutel stehen immer noch auf meiner To-sew Liste. Da warst du ja schön fleißig.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen alle total lustig aus...tolle Stoffe!
    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Stoffe hast Du verarbeitet. Ich freue mich sehr, dass Dir mein Entwurf gefallen hat und dass Du die Idee aufgenommen hast. Viel Erfolg beim Verkauf der Wäschesäckchen.
    Übrigens … Dein Foto habe ich bei Creadienstag gefunden und mir gedacht: „na, die Bauform kennst Du doch“ und siehe da: mein Blog wird hier sogar verlinkt. Dankeschön und ANGE_naehte Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ganz genau nach meinem Geschmack! Reservier schon mal eins!
    Rosa

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen liebe Rosi,
    und ob mir Deine Klammersäckchen gefallen, ausgezeichnet gut !!
    Früher hat man Kleidchen genäht, auch ich !!!
    Da siehst Du, ein tolles Geschenk wird gleich umgesetzt für den Basar - finde ich super !!!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  6. Diese Klammersäckchen sind dir wirklich gut gelungen und genau die richtigen Stoffe hast du gewählt !!!
    LG von Steffie

    AntwortenLöschen