Seiten

Freitag, 20. Juni 2014

Lodenreste

Von Rosa bekam ich letzte Woche eine große Tüte voller Lodenreste in verschiedensten Farben ( danke, Rosa! :o) ).
Obwohl ich eigentlich genug anderes zu tun hätte, musste ich mich doch an meine Nähmaschine setzen und wenigstens eine kleine Tasche nähen.
Hier ist der Schnitt genauer zu erkennen:




Ich musste ganz schön tüfteln, um die Teile aus den vorhandenen Resten rauszubekommen.
Der Stoff reichte gerade noch für einen Trageriemen, deshalb habe ich den Riemen hinten durch Schlaufen geführt, sodass die Tasche beim Umhängen automatisch zusammengezogen wird.

Unter der Stoffrose befindet sich ein Magnetverschluss.

Kommentare:

  1. Die ist ja raffiniert! Sind das 4 gleiche Schnittteile ( Häuser, die auf dem Dach stehen) + Klappe? Was Dir nur immer einfällt!
    Rosa

    AntwortenLöschen