Seiten

Dienstag, 25. Februar 2014

Lückenfüller

Dieses Weidenelement passt wunderbar in die Pflanzlücke an unserer Küchenterrasse. Im Sommer blüht davor dann der weiße Phlox, der das Gestell aber wohl nur bis zu einem Drittel verdeckt.
Momentan bekommt man ja richtige Frühlingsgefühle, wenn man in den Garten geht. Winterlinge, Schneeglöckchen und Krokusse blühen um die Wette. Kaum zu glauben, dass erst Februar ist.
Dieser Beitrag geht heute wieder zu Creadienstag.

Kommentare:

  1. Bei solche tollem Flechtwerk vermisse ich meinen Garten doch ab und an. Mal sehen, was ich für meinen Balkon umsetzen kann.

    Nen lieben Gruß von Antje

    AntwortenLöschen
  2. Dein passender Lückenfüller
    ist ja wohl der Gartenknüller!

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. Der ist wunderschön geworden.
    LG Margret

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht aber hübsch aus.Ist das jetzt ganz natur, oder ist die Oberfläche behandelt? LG Fädchen

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Rosi,

    das Weidenelement sieht sehr schön aus. Und Du hast recht, man möchte mit den aufkommenden Frühlingsgefühlen schon wieder in der Erde buddeln...
    Ein schönes Wochendende und danke für das tolle Bild
    Tine

    AntwortenLöschen
  6. Das neue Weidengeflecht macht sich ja toll mit den unterschiedlichen Farben!
    Mit den Frühlingsgefühlen hast du ja soo recht, heut war ich lange draußen und hab schon begonnen die Rosen zu schneiden. Die treiben ja schon ganz gewaltig aus! Sie werdens mir schon nicht übel nehmen, dass ich so früh dran bin, denn die Forsythie blüht bei uns noch nicht.
    Zum weißen Phlox passt dein Weidenelement bestimmt sehr gut!

    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen