Seiten

Freitag, 7. Juni 2013

Bügelbrettsocken

Mein Näh- und Bügelzimmer hat Parkettboden. Das Bügelbrett hat seinen festen Platz vor dem Fenster. Leider hat das Bügelbrett schon erste Kratzspuren bzw. Abriebstellen am Parkett verursacht. Deshalb habe ich meinem Bügelbrett "Socken" verpasst:



Dazu habe ich Filzreste von 3mm-dickem Filz verwendet. Es sind die Reststücke/Eckstücke von hier.
Es bestätigt sich immer wieder - man sollte nichts voreilig wegwerfen ;o)))

Kommentare:

  1. Ach Rosi, du hast doch immer wieder gute Ideen!
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  2. Das sind sehr niedliche Filzpantöffelchen!
    Viel hübscher als mein Klebeband, das ich drumgepappt habe.
    Hoffentlich tanzt Dir das Brett nun aber nicht davon!? ;)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr gute Idee. Aber, rutscht das Brett auf dem glatten Boden so nicht?
    Liebe Grüsse
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  4. Meine Frage deshalb, weil ich meinen Türstopperkatzen ABS-Sticker aufnähen musste. Sie rutschten auf dem Parkett schnell mal weg.

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee ist pfiffig, damit wird nicht nur der Boden geschont, sondern auch kalte Füße vermieden. Mein Bügelbrett verhält sich ruhig auf dem Laminatboden - allerdings sammelt es immer um die Füße fleißig Staubflocken, Stoffrest und abgeschnittene Fäden.
    ♥♥♥liche Grüße - von Blog zu Blog
    Angelika = ange_naeht unter http://angenaeht.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  6. Hallo ihr Lieben,
    zu Eurer Nachfrage: Das Bügelbrett rutscht eher weniger als vorher. Es ist auch ziemlich groß und schwer und beim Bügeln kommt der Druck sowieso von oben. Meine bisherigen Erfahrungen (nach vier Wochen) sind wirklich gut.

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  7. Sehr gute Idee, Rosi!
    Hab auch schon sowas überlegt, allerdings für meinen Gitarrenstuhl, den ich immer fürs Üben aus der Ecke rutschen muss. Dann scharrt er grässlich über den Boden, allerdings wollte ich "Söckchen" häkeln...

    Wünsch dir noch ein schönes Wochenende,
    ganz liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen