Seiten

Donnerstag, 2. August 2012

Häkelarmbänder

Bei Büntchen entdeckte ich den Link zu den hübschen Häkelarmbändern von Coats. Besonders das Fisch-Armband hat es mir angetan. Dummerweise wird jeder Fisch einzeln gehäkelt, d.h. viele Fäden müssen vernäht werden. Das ist eine Arbeit, die ich gar nicht gerne mache, deshalb habe ich versucht, die Fische in einem Stück aneinander zu häkeln. Sohnemann meinte, Eulen würden auch cool aussehen. Also habe ich etwas rumprobiert. Hier ist das Ergebnis:






Dafür, dass Häkelsachen nicht so mein Ding sind, finde ich sie ganz gelungen. Nun muss ich nur gleich aufschreiben, wie ich sie gehäkelt habe, denn in ein paar Wochen habe ich es sonst garantiert vergessen.

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Also, ich muss ehrlich sagen, deine Eulen find ich sogar noch viel schöner als die Fischchen :)Klasse!! Aber zum Vernähen hätte ich auch so gar keine Lust ;)

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hej, sind die süß! Die Eulen hätte ich zwar (glaube ich) von Flügel zu flügel verbunden, wenn Du schon die ganze Fadenfutzelei machst.

    Aber supi-schön finde ich beide Armbänder!

    Knuddels Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Rosi, die sind ja niedlich geworden!
    Danke übrigens fürs Verlinken meines Blogs :-)

    Ich hab die Armbänder noch gar nicht ausprobiert, tüftle derzeit noch an Schulternähten, die ich nicht zusammennähen, sonern zusammenstricken will.
    Irgendwo hatte ich mal die Anleitung dafür gesehen, aber im Moment finde ich sie nicht. Blöd, weil ich morgen eigentlich die Schulternähte machen müsste...

    naja, geh ich nochmal im WWW suchen...

    bis bald und liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist klever, es "in einem Aufwasch" zu machen! Bin auch immer froh, wenn ich was austüfteln kann, wo ich nicht laufend absetzen muß, fadenmäßig, auch beim Nähen.
    Niedlich sind die Bändchen!!!
    Und die Fische halten sich sogar in der Hitze gut. ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  5. Was für niedliche Armbänder!
    Einen schönen Sonntag wünscht dir
    Hannelore

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rosi, gerade bin ich hier auf Deinem schönen Blog gelandt und kann mich kaum satt sehen an den vielen tollen Ideen ... deshalb hab ich mich gleich mal eingetragen, damit ich öfter zu Besuch kommen kann.

    Ganz liebe Grüße aus der Pfalz schickt

    die Mari(anne)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Rosi! Auch ich habe eben deinen Blog entdeckt! Genial!!!! Da bin ich doch gerne der Schnapszahl-Leser Nummer 222! ;-)))
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  8. Mist, grade heut Früh hab ich 6 soclher langen Bänder zerschnitten und dem Müll zugeführt. Jetzt ärgere ich mich...die sind sehr süß geworden deine Bändchen, genau das Richtige zum Aufpeppen von langweiligen Klamotten.

    Aber sag mal, hast du nicht auch eine Idee für die dicken Kartonrollen, auf die oft Wolle aufgewickelt ist? Davon hab ich nämlich einige gesammelt und hab letztens bemerkt, dss sie auch genau Armbandgröße haben, also dass man durchschlüpfen kann. Nur sind sie etwa 4 - 5cm breit.

    LG Susi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, jetzt hab ich beim falschen Post geantwortet, ich meinte natürlich die roten Bändchen mit Plastikstreifen innen vom nächsten Post...

      Löschen