Seiten

Dienstag, 24. April 2012

Carlos in Chile

Vor ein paar Wochen erhielt ich Fotos vom Reisetroll Carlos bzw. von seiner Weggefährtin Kathi.
Er möchte mich und Euch teilhaben lassen an seiner tollen Zeit in Chile.

Hier eine seiner ersten Bekanntschaften:
Nach anfänglichem Misstrauen wurden die beiden dicke Freunde. Sie hatten sich viel zu erzählen und trotz der Sprachschwierigkeiten verstanden sie sich glänzend.
Nachts stromerten die beiden durch die Gegend, tagsüber ruhte sich der Troll dann aus.
Doch natürlich war er auch an der herrlichen und beeindruckenden Landschaft Chiles interessiert. Er musste überall mit dabei sein.

Dafür nahm er sogar den obligatorischen Campingfraß in Kauf (entschuldige, Kathi ;o)  )


Doch ein echter Reisetroll erkundet natürlich auch noch andere Länder und Erdteile.
Davon gibt es vielleicht ein anderes Mal Bilder.

Kommentare:

  1. Die Bilder und Dein Text dazu sind einfach obertrollig, liebe Rosina!!!! Und die schööööne Landschaft ...mmmh....
    Ich bin begeisTigert!

    ;-)))

    Viele Liebgrüße an Autorin, Fotograf und Hauptdarsteller!

    AntwortenLöschen
  2. Oh! Chile! Da bin ich übernächste Woche auch. U.a. in Frutillar an einem richtig schönen See mit tollem Blick auf "Schneeeeeekoppe"-Berge.
    Aber vorher kommt noch Venezuela, Peru, Kolumbien und Brasilien.
    Ich bin soooo aufgeregt! :)

    Tolle Bilder! Vielen Dank fürs Zeigen!!! :)

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder und auch lustige Bilder. Meine Nichte war vor zwei Jahren ein halbes Jahr Chile, Peru und Bolivien.
    Es Grüessli

    AntwortenLöschen
  4. Zugegeben, der Campingfraß war nicht so toll... Da hat Carlos auch regelmäßig gemeckert. :)

    AntwortenLöschen