Seiten

Dienstag, 21. Juni 2011

Stiftebox


Bei der Kulturellen Landpartie im Wendland sah ich so schöne Buchbinderarbeiten, dass ich richtig Lust bekam, auch selber wieder etwas in dieser Art zu gestalten.
So entstanden letzte Woche aus Graupappe und Geschenkpapierresten eine Stiftebox und ein Kästchen mit Klappdeckel. Sogar der Buchbinderleim, den ich vor fast 10 Jahren gekauft habe, war noch brauchbar.

Kommentare:

  1. Liebe Rosina,

    na, da ist Dir was Schönes "auf den Leim gegangen"!;-) Ist ja erstaunlich, daß der noch mitgespielt hat. Das vordere Papiermuster ist wie dafür gemacht, könnt nicht besser wirken!

    Liebgruß an die so vielseitige Künstlerin!

    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Rosina
    Die Schachteln sind ja suuuper schön!!!
    Ganz wunderbar geworden!
    Liebi Grüessli, Rita

    AntwortenLöschen