Seiten

Sonntag, 14. März 2010

Häkelteddy

Vor ca. 20 Jahren habe ich gelbes Baumwoll-Frottegarn gekauft, um daraus einen Kinderpullover zu stricken. Dieses Garn war jedoch ein echter Fehlkauf, es war unmöglich, damit zu stricken, weil es sich ständig verhakte. Beim Umräumen fielen mir mehrere Knäuel davon in die Hände. Ich hab den Faden doppelt genommen und einen Teddybären frei Schnauze daraus gehäkelt. Für den ersten Versuch finde ich ihn ganz passabel. Das Garn reicht sicher noch für zwei weitere Teddies. Beim nächsten notiere ich mir aber, wie ich ihn häkle, damit ich zukünftig eine Anleitung habe. Der Bär misst stolze 30 cm.

Kommentare:

  1. Hallo Rosi!Der ist aber sehr hübsch geworden, man sieht gar nicht, daß er gehäkelt ist.Und für "frei Schnauze" ist er sehr gelungen,ich glaube nicht,daß ich sowas könnte.
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen
  2. Die "freie Schnauze" des/der Goldigen ist zum Busseln süß!
    Das findet auch hier unser gleichfarbiges Karlchen (Du kennst ihn ja), er hält den Teddy für ein Mädchen und will wissen, wie er heißt.*ggg* Die Adresse gebe ich ihm besser nicht, sonst büxt er v'leicht aus. ;-))))

    Liebgruß,
    Tiger
    ;-))

    AntwortenLöschen
  3. @Tiger: Als ob ichs geahnt hätte- hier lag gerade ein Puppenkleid rum, das Bär heute morgen anprobieren musste. So ist es also kein RoBÄRt sondern eine BÄRbel, die von Karlchen sehr angetan ist! Aber ob so eine Fernbeziehung auf Dauer hält?

    AntwortenLöschen
  4. Karlchen sagt: "Klar doch!!! Bei Bärchen immer!" ;-)))

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön, da möchte man doch glatt wieder Kind sein! Ich müsste mal kramen - bei mir hat sich in den vielen Jahren auch so manche Wollschachtel gefüllt! Danke für die Anregung, bei mir könnte es ein Teppich werden ;o))
    LG
    Mea

    AntwortenLöschen
  6. Ich sehe, dass der Beitrag schon etwas älter ist, aber der Bär ist so wunderschön, da muss ich jetzt einfach doch noch fragen, ob du tatsächlich noch eine Anleitung angefertigt hast? ICh hab mich verliebt! Und ich würde wirklich wahnsinnig gerne einen ähnlichen häkeln!
    Liebste Grüße - die Gretel

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gretel,
    ja, das habe ich wirklich völlig aus den Augen verloren.
    Vielleicht schaffe ich es, in den nächsten Wochen noch einen Teddy zu häkeln. Die Bärbel habe ich leider nicht mehr, ich muss das also aus dem Ärmel raus nochmal zu probieren und mitzuschreiben.
    Wenn ich es also schaffe, steht es dann hier im Blog.

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Rosi, das ist wirklich super lieb! Vielen Dank. Aber mach dir einen Stress!

    Lieben Gruß, Gretel

    AntwortenLöschen