Seiten

Donnerstag, 2. April 2009

Vogeltränke


Bei diesem herrlichen Wetter hat es richtig Spaß gemacht, im Garten zu arbeiten. Die Vogeltränke und die Tonkugeln fanden auch wieder ihren Platz auf der Terrasse. Die Vogeltränke wird zwar mehr von Insekten und Katzen besucht denn von Vögeln, aber das ist ja auch in Ordnung. Sie wurde aus einem Tonuntersetzer gemacht, der dick mit Fliesenkleber eingestrichen wurde, dann wurden Blumen aus Kieselsteinen reingedrückt.
Die Tonkugeln wurden über Knäuel aus Zeitungspapier geformt, im lederharten Zustand poliert und nach dem Trocknen gebrannt. An der Unterseite müssen sie ein Loch haben, damit die Kugeln beim Brennen nicht zerspringen.

Kommentare:

  1. Oh, wie ich solche Sachen _auch_ liebe! Ganz toll finde ich diese Tränke! Leider ist mein Tisch in der Art inzwischen kaputt *seufz*, das war er, als er noch "fit" ;-) war: http://kreasoli.blogspot.com/2007/07/mein-alhambra-tisch.html
    Aber ich weiß, es lag am Kleber.
    Dir ein schönes Weekend und tigerliebe Grüße! ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Klasse, die Tränke!
    Und ich mag ja Steine soooo gerne, das ist mal eine tolle Idee, danke für's Herzeigen!

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ist die Tränke schön !

    Da würd ich als Vögelchen auch zum trinken kommen ! ;-)


    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  4. Die Vogeltränke ist auch mein Favorit!
    Vor allem, weil ich heute schon überlegt hab, woher ich eine schöne bekomme, denn langsam werden meine bisherigen Tränken zu wenig. Die Spatzen raufen sich schon ums Baden mit den Amseln ;-) Und die ist ja einfach zu schön! Ich glaube, die würden meine Vögelchen gerne annehmen.

    Sag mal, kann man die den Winter über auch draußen lassen oder denkst du, sie würde den Frost nicht aushalten?
    LG Susi

    AntwortenLöschen